Aktuelles » Newsdetail
< Vorläufiges Endergebnis der FSR-Wahl 2011
20.12.2011 00:00 Alter: 7 Jahr(e)
Kategorie: rechte_spalte

Information zu den Stellenkürzungen

Liebe Studierende der Verkehrswissenschaften,

die Landesregierung will an allen sächsischen Hochschulen massiv Stellen kürzen. Sinkende Studierendenzahlen werden als Begründung angeführt. Allein an unserer Uni sollen bis 2020 etwa 400 Stellen wegfallen.

Betrifft euch das?

Ja! Das Rektorat fordert, dass an unserer Fakultät fast ein Drittel der Professuren gestrichen werden sollen. Wir sind damit die mit am stärksten betroffene Fakultät. Konkret bedeutet dies für uns, dass wir harte Einschnitte bei den Schwerpunkten und Vertiefungsrichtungen in VWI und VIW verkraften müssen. Im schlimmsten Fall könnten sogar ganze Studiengänge wegfallen. Verschlechterung der Lehre, der Betreuung der Studierenden und Einführung von Zulassungsbeschränkungen drohen.

Was also tun?

Wir wollen nicht tatenlos zusehen, sondern etwas dagegen tun. Darum rufen wir, in Zusammenarbeit mit anderen FSRen, zu Protesten im Januar auf. Dazu werden weitere Aktionen folgen, um für den Erhalt der Stellen zu kämpfen. Der Protest richtet sich einerseits gegen die Kürzungspläne des Rektorats, um die Vielfalt der Studiengänge zu erhalten. Andererseits wollen wir die Landesregierung bewegen, ihre politische Verantwortung wahrzunehmen. In diesem Zusammenhang werden wir auch eine Petition verfassen.

Auch ihr könnt mitmachen! Es muss nicht gleich die Organisation einer Großdemo sein. Unterschreibt Petitionen, redet mit Kommilitonen, Mitarbeitern und Professoren, geht auf die Demos usw. Macht mit und gestaltet mit!

Für eure Fragen und Anregungen sind wir sehr offen.

Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Bis bald,
euer Fachschaftsrat Verkehr