Fachschaftsrat » Mitglieder » Justus Holzapfel Zuletzt geändert am: 07.01.2021

Justus Holzapfel

Studiengang:
Verkehrsingenieurwesen
Jahrgang:
2020

Motivationstext:

Hallo Kommilitoninnen und Kommilitonen, ich bin Justus, 19 Jahre alt und komme aus dem wunderschönen Köln. Bereits zur Schulzeit habe ich am Rande von größeren Events häufig im Hintergrund mitgeholfen, um unvergessliche Momente zu ermöglichen. Diese Art von Engagement konnte ich dann im Rahmen meines BFD in einem der Schülerlabore des DLR weiter vertiefen, indem ich zum Beispiel größere Events wie Tagungen mit geplant oder beim Aufbau der DLR- Raumfahrtshows geholfen habe. Zudem entstand die Möglichkeit, mich zeitgleich im Trägerverein, den ijgd als stellvertretender Sprecher zu engagieren und die 5-Wöchigen Seminare ebenfalls aktiv mitzugestalten. Nun bin ich bereit, mich auch hier an der Uni als Frischer Ersti zu engagieren, um allen Studenten und insbesondere den diesjährigen Erstis eine Stimme zu geben.

Das Beste am FSR ist, dass er trotz aller Einschränkungen eine Ersti- Woche ermöglicht hat, die so gut geplant war, dass sie genau das richtige Maß zwischen Regeln und Austausch getroffen hat. Auch mit meinen bisherigen Erfahrungen zu diversen Hygienekonzepten, wie z.B. im Schülerlabor oder Sportverein möchte ich den FSR auch in schwierigen Zeiten unterstützen, um so viel wie möglich- wenn auch nur Digital -auf die Beine stellen zu können, um dann auch zukünftigen Studenten einen unvergesslichen Studienstart zu ermöglichen.

Falls ich tatsächlich einmal nichts zu tun habe, bin ich super gerne mit dem Fahrrad unterwegs, gehe laufen oder setze mich einfach in die nächste Bahn. Dazu sei gesagt, dass ich ein Langstreckenläufer mit einer erheblichen Ausdauerleistung bin, der einen langen Atem hat und bis zum Schluss kämpft - vielleicht einer der Gründe, warum ich später einmal etwas zur Verkehrsplanung, bzw. der Verkehrswende beitragen möchte.

Also: Geht wählen!! Aber ich vergaß- ihr müsst dazu ja noch nicht mal euer Haus verlassen, denn den Brief, den ihr bekommt, könnt ihr ja ganz einfach von zu Hause aus ausfüllen. Denn die Wahl ist schließlich die Legitimation des Rates, der auf eine aktive Beteiligung aller Studenten angewiesen ist.

Danach sehen wir uns in der Mensa am Zeltschlösschen oder digital per BBB - auf einen konstruktiven Austausch.