Veranstaltungen » Paddelbootregatta Zuletzt geändert am: 11.07.2017

Die Paddelbootregatta 2017 findet am 30. Juli statt!

 Ahoi Matrosen! Am Sonntag den 30. Juli 2017, wird die 10. Paddelbootregatta des FSR auf der Elbe stattfinden!

Traditionell machen wir als Freibeuter die 15 km lange Strecke elbabwärts von Bad Schandau unsicher. Dabei plündern wir die Festung Königstein und die Bastei sowie die Stadt Wehlen. Arrrrr! Für 11 Euro pro Person seid Ihr Teil der Crew und bekommt die komplette Ausrüstung in Form eines Paddels, einer Schwimmweste und eines Platzes im Boot. Außerdem gibt es einen wasserdichten Packsack pro Boot.

Die Einschiffung beginnt am Sonntag früh, Treff ist 9:20 Uhr am Gleis 18 und wir steigen 9:29 Uhr in die S1 nach Schöna. Ihr könnt also auch früher/später zusteigen. Anheuern (Zusagen) könnt Ihr ab sofort bis zum 26.07.2017 im FSR-Büro (POT 12), vergesst dabei die 10 Euro nicht. Sollte unser Beutezug durch Kraken, Haie, Tornados oder Monsterwellen in Gefahr gebracht werden, schreiben wir Euch eine E-Mail. Arrrrr!

Dieses Jahr veranstalten wir die Paddelbootregatta mit den Landratten vom FSR Hydrowissenschaften. Durch den Zusammenschluss unserer Flotten können wir den Tiefgang unter der ergaunerten Last noch weiter mehren! Einen erfolgreichen Beutezug zelebrieren wir bei Vikingerschach, Frisbee und epischen Wasserschlachten. Hungrige Piraten können ihr fürstlichen Mahl am Kiosk in der Hafen von Rathen einnehmen. Aye!

Wichtig: Bitte keine Säbel oder Enterhaken mitbringen, die können schnell Löcher in den Schlauchbooten verursachen. Teilnehmer mit Augenklappe und Holzbein werden bei zu vielen Anmeldungen bevorzugt...