Veranstaltungen » The Penta Games Zuletzt geändert am: 15.01.2018

The Penta Games

Ring frei für Runde 3!

Die Penta Games kommen 2018 wieder! Die Spiele aus dem letzten Jahr haben sich bewährt und wir bleiben total digital. Ladet also bitte eure Smartphones, Tablets oder Laptops auf und bringt sie zu den Penta Games mit.

Wann gehts los?

Am Donnerstag, den 18.01.2017, öffnet sich der Vorhang: die 3.  Penta Games im POT 81 starten. Beginn ist um 18.30 Uhr mit der Anmeldung. Das Ende ist gegen 22:30 Uhr geplant. Wie bei jeder guten Unterhaltungssendung „können sich die nachfolgenden Sendungen aber verschieben“…

Wie läuft das ab?

Einen Abend lang möchten wir mit euch die schönsten Spiele der internationalen Fernseh- und Unterhaltungsgeschichte spielen. Diese fünf Punkte stehen auf dem Programm:

  • Kneipenquiz

    In Gruppen von 1 bis 5 Personen müsst ihr 18 knifflige Fragen aus allen Fachbereichen beantworten. Fuzzi-Wissen hilft dabei nur begrenzt weiter, denn wir testen euch quer durch alle Wissensgebiete und Zeiten. Sucht euch also am besten schonmal möglichst heterogene Mitstreiter zusammen.

  • Privacy live!

    Die moderne Technik machts möglich: Per Smartphone führen wir Echtzeit-Umfragen im Hörsaal durch. „Bist du schon einmal schwarz gefahren?“, „Kennst du alle Professoren der Fakultät mit Namen?“, „Warst du schon einmal an einem Sonntag im Potthoff-Bau?“ So oder so ähnlich sehen die Fragen in dieser Runde aus. Nachdem alle Anwesenden anonym geantwortet haben, besteht die Aufgabe darin, zu schätzen, wie oft mit „Ja“ gestimmt wurde. Wer am nächsten dran liegt, bekommt die meisten Punkte.

  • Top down

    Hier müsst ihr die Elemente verschiedener Themengebiete in eine hierarchische Ordnung bringen. Das Gemeine: Punkte gibt's nur bis zum ersten Fehler. Dafür müsst ihr nicht alles alleine wissen - ihr spielt dieses Spiel wieder in der Gruppenzusammensetzung vom Kneipenquiz.

  • Hang-Man

    Hang-Man ist unser Cocktail aus Galgenraten und Glücksrad. Ihr müsst das verdeckte Lösungswort erraten, indem ihr Buchstaben abfragt. Weil jeder im Saal mitspielen darf, decken wir immer den Buchstaben auf, der nach einer festen Zeit mehrheitlich gewünscht wird. Nach 10 Fehlern ist Schluss. Mal schauen, ob die Intelligenz der Masse höher ist als die des Einzelnen.

  • Familienduell

    Jetzt spielen die besten Studierenden des Abends auf der Bühne gegeneinander um den Hauptgewinn. Wie in der bekannten Fernsehshow „haben wir 100 Leute gefragt“, was ihnen zu bestimmten Fragen als erstes in den Sinn kommt. Wer die häufigsten Antworten nennt, gewinnt.

Natürlich wird es in der Mitte eine Pause geben. Zu sehr günstigen Konditionen könnt ihr euren Durst möglichst bis zum Ende des Show stillen.

Durch den Abend führen euch der ehemalige FSRler Till Rasche und der längjährige Dunstkreisler Dario Wernitz.

An der Technik werden sie dabei unterstützt von Jan Gumz.

Was brauche ich?

  • Ein Team fürs Kneipenquiz (1–5 Personen)
  • aufgeladenes Smartphone, Tablet oder Laptop (Offline-Mitspielen geht diesmal leider nicht)
  • Einladungspostkarte (gibt es demnächst am FSR-Büro oder vor Ort bei der Registrierung)

Eine Unterhaltungsshow lebt natürlich von ihrem Publikum. Letztes Mal waren rund 180 Gäste da. Das war richtig toll! Macht also ruhig wieder so viel Werbung bei euren Kommilitonen und Freunden aus anderen Studiengängen. Die Veranstaltung ist für alle offen, der Hörsaal hat fast 500 Plätze!

Ihr findet alle Informationen auf diesen Websites: