Fachschaftsrat » Dunstkreis » Marius Schiller Zuletzt geändert am: 21.01.2021

Marius Schiller

Studiengang:
Verkehrsingenieurwesen
Vertiefung:
Bahnsysteme
Jahrgang:
2017

 

Motivationstext zur FSR-Wahl im November 2019:

Ein Jahr habe ich im FSR nun verbracht und möchte gerne für eine weiteres Jahr mithelfen, den FSR so zu erhalten wie er ist. Wir haben ein breites Angebot zu bieten von Veranstaltungen, über Serviceangebote und auch Hochschulpolitik gehört zu den Dingen, wo wir dabei sind. Ich war in dieser Legislatur vor allem hinter den Kulissen tätig und würde das gerne auch weiterführen. Ich verantworte zum Beispiel aktuell die Stellenbörse, in der ihr Praktikumsangebote und später Jobangebote finden könnt.

Vom FSR wurde ich als Ersatzvertreter in das Plenum des Studierendenrates entsandt worden und würde gerne auch weiterhin den FSR dort vertreten.

Im StuRa bin ich weiterhin auch im Referat Mobilität aktiv, welches sich unter anderem um das Semesterticket und die Möglichkeit der Nutzung der sz-bikes kümmert. Die Arbeit dort ist sehr vielfältig, erstreckt sich von Rückerstattungsanträgen über Verhandlung von Verträgen bis hin zu Mitarbeit bei verschiedenen weiteren Projekten.

Der Fachschaftsrat ist eine gute Möglichkeit, direkt Verbesserungen für die Studierenden zu erreichen über vielfältige Möglichkeiten und deswegen freue ich mich darauf, in der nächsten Legislatur weiter mitarbeiten zu können. Damit das Gremium eine hohe Legitimierung hat, sind wir auf eure Stimmen angewiesen – deswegen geht wählen.